Europäische Austäusche über ERGaR, das Europäische Erneuerbare Gase Register

ERGaR, das Europäische Erneuerbare Gase Register, hat sich zur Mission gesetzt den grenzübergreifenden Eigentumsaustausch von Biomethannachweisen zwischen etablierten Registern innerhalb Europas zu ermöglichen. Das dafür zu erreichende Ziel ist die gesamtheitliche und europäische Vereinheitlichung von organisatorischen, technischen und nachweisspezifischen Anforderungen der existierenden Biomethan Register. Die IT-technische Lösung (ExtraVert Plattform) ist ein Kommunikationsmodul, über welches etablierte Register in einer transparenten und sicheren Art und Weise Nachweisaustäusche durchführen können. Dadurch den österreichischen Marktteilnehmern ein erweiterter Markt (mehrere europäische Länder bis hin zu ganz Europa) durch die Ausgestaltung einer einzigen technischen Schnittstelle zur Verfügung gestellt. Erste europaweite Nachweisaustäusche werden im Sommer 2020 ermöglicht werden. Die folgende Abbildung stellt die Funktionsweise der europäischen Nachweisaustäusche dar.